Kostenlose Anmeldung Login

Was macht Ihr gegen das Sommerekzem?

Hallo liebe Pferdefreunde,

mein Kleiner hat mal wieder sein alljährliches Sommerekzem, ich bin am Verzweifeln - und er vermutlich auch. Was habt Ihr denn für Erfahrungen damit, was kann man tun und was sollte man denn besser lassen?

Danke für Eure Antworten - bitte möglichst schnell!

Eure Linda mit Hugbert

geschrieben von Gast am 11.01.2016

Antwort schreiben

Du brauchst einen Account auf diesem Portal, um eine Frage zu beantworten.

Du kannst dir hier einen kostenlosen Account erstellen.

1 Antworte(n)

Benutzer Gast

0 Punkte
hei, ja, das mit dem sommerekzem ist wirklich schrecklich. mein brauner leidet da auch immer sehr darunter. ich habe dafür bzw. dagegen mal eine bachblütenmischung von einer tierheilpraktikerin bekommen. das hat super gut geholfen, nur leider weiß ich nicht mehr, was da drin war. vielleicht habt ihr ja jemanden im stall oder am ort, die so etwas weiß? ist auch nicht teuer. also das hilft von innen heraus. ansonste schmiere ich die stellen immer ganz dick mit melkfett ein. muss aber ein gutes sein, aber schauen, dass da nicht noch irgendwelche chemischen inhaltsstoffe drin sind. sollte es ja eigentlich nicht sein, aber heutzutage ist ja überall irgendwas drin. bei uns gibt es das bei rossmann, kostet nicht viel oder ich nehme manchmal auch penatencreme. was meiner kleinen hilft, kann ja da nicht schaden. meine großmutter hat früher auch immer ringelblumensalbe selbst gemacht, die soll auch helfen. aber ich bin nicht so sehr die kleine kräuterhexe, deshalb muss ich auf gekaufte produkte zurückgreifen.

hoffe, ich konnte dir helfen,

viele grüße

pauline
geschrieben von Gast am 11.01.2016

Reiter & Pferde Fragen - Ohne Anmeldung!
- 100% Kostenlos!
- Einfach fragen!
- Schnelle Pferdehilfe!
- Viele Experten!
Beliebteste Themen: