Kostenlose Anmeldung Login

Stute geht nicht alleine ins Gelände

Hallo, ich habe eine 22 Jährige Quater Horse Stute. Ich würde gern alleine mit ihr ins Gelände gehen, doch dies ist nicht möglich.

Sie setzt keinen einzigen Fuß vom Hof. Sobald ich drauf hocke und ihr Schenkel zum vorwärts reiten gebe, läuft sie Rückwärts und dreht sich, egal ob sich ein Auto oder ein Sandhügel hinter ihr befindet. Einmal wollte sie sogar auf das Auto springen, nur damit sie keinen Fuß nach vorne setzten muss. Sie wird dann absolut Panisch und Hecktisch, bekommt riesen Nüstern, riesen Augen und zieht den Kopf kerzengerade nach hinten und reißt das Maul auf.

Führen und mit anderen Pferden ausreiten ist überhaupt kein Problem. Auch nicht, wenn ich draufhocke und jemand geht neben her. Wenn jemand nebenher geht, weicht sie dieser Person nicht von der Seite. Bleibt diese stehen, bleibt sie auch stehen. Sie ist der Schatten der anderen Person. Ab der hälfte der Hofrunde hat sich mein Ferund im Gebüsch versteck und sie ist auch alleine die restliche Strecke gelaufen, sogar recht enspannt. ES IST NUR DAS VOM HOF GEHEN!!! Wenn wir mit anderen Pferden ausreiten gehen, geht Sie auch irgendwann nach vorne und stellt sich ganz mutig dem unbekanntem, in allen Gangarten. Aber alleine raus?? Keine Chance....

Ich bin auf der Suche nach NÜTZLICHEN Tipps, wie ich sie dazu bringen kann, den Hof alleine zu verlassen und irgendwann vllt doch noch mit ihr alleine ins Gelände gehen kann.

Und NEIN ich habe keine Angst, weder von meinem Pferd noch vor dem Gelände!!! Und JA mein Pferd hat vertrauen zu mir.

Vllt hat ja jemand ein paar nützliche Tipps und Tricks auflager, die ich versuchen könnte.

Danke

geschrieben von Gast am 11.01.2016

Antwort schreiben

Du brauchst einen Account auf diesem Portal, um eine Frage zu beantworten.

Du kannst dir hier einen kostenlosen Account erstellen.

Reiter & Pferde Fragen - Ohne Anmeldung!
- 100% Kostenlos!
- Einfach fragen!
- Schnelle Pferdehilfe!
- Viele Experten!
Beliebteste Themen: