Kostenlose Anmeldung Login

Hitzeproblem im Sommer bei Pferden

Hallo zusammen,
seit ein paar Tagen hat meine Stute ziemliche Kreislaufprobleme bei der schwülen Luft. Wir wohnen in NRW!
Sie steht dann dort in der Box, will nichts essen und nichts trinken und ist total warm überall.
Was kann ich dem Pferd gutes tun, damit es ihr besser geht? Viele sagen, dass wenn man sie mit kaltem Wasser abspritzt, dass sie danach noch mehr schwitzen. Soll ja die Pferde ganz normal bewegen bzw. reiten?
Mein Pferd steht von 8:00 bis 17:00 Uhr auf der Weide ohne Schatten. Kann das einen Sonnbrand geben? Mit was soll ich mein Pferd einschmieren?
Danke für eure Antworten :-D

geschrieben von Susanne K. am 11.01.2016

Antwort schreiben

Du brauchst einen Account auf diesem Portal, um eine Frage zu beantworten.

Du kannst dir hier einen kostenlosen Account erstellen.

4 Antworte(n)

Benutzer Gast

+3 Punkte
Hallo Susanne K.,

du solltest auf jeden Fall deinem Pferd ausreichend Wasser zur Verfügung stellen.
Es gibt Pferde, die sehr Hitzeempfindlich sind und widerrum gibt es Pferde, denen die Hitze überhaupt nichts aus macht.
Du solltest dein Pferd auf jeden Fall täglich bewegen. Bewegung ist immer gut beim Pferd!
Du kannst die Nüstern deines Pferdes vor Sonnenbrand schützen, indem du Sonnenschutzcreme (am besten für Kinder) draufschmierst oder einen Nüsternschutz kaufst.
Ich hoffe, meine Antwort hat dir ein bisschen weiter geholfen. genau so, mache ich es auch bei meinem Pferd .
LG Iris
geschrieben von Gast am 11.01.2016

Benutzer Gast

0 Punkte
Crategus Urtinktur hilft bei kreislauf problemen oder auch Weißdorn ins futter oder als Tee... Crategus hilft aber schneller...
geschrieben von Gast am 11.01.2016

Benutzer Katrin

0 Punkte
Hallo Susanne,
ich bin der gleichen Meinung wie Iris bzgl. dem ausreichendem Wasser auf der Weide.
Wenn dir warm ist, trinkst du automatisch auch mehr und das kühlt den Körper von innen.
Wenn du die Möglichkeit hast würde ich immer in den Abendstunden reiten und ggf., als kleine Abwechslung, einen Rasensprenger auf dem Platz aufstellen.
Der bietet dann eine schöne Abkühlung für euch beide, befeuchtet den Boden und ist eine super Vertrauensübung.
Zum Thema Sonnenbrand weiß ich, dass gerade helle Pferde (Schimmel etc.) und mit rosa Haut (an der Nase etc.) eher zu Sonnenbrand neigen.
Dann würde ich natürlich Vorbeugen.
Liebe Grüße
Katrin
geschrieben von Katrin am 11.01.2016

Benutzer Gast

-1 Punkte
Ich würde gar nichts unternehmen, außer dein Pferd hat wirklich einen Sonnenbrand. Alles was man vorher schon zu viel macht, wirkt hinterher nicht mehr oder macht alles schlimmer...

Gruß Anna
geschrieben von Gast am 11.01.2016

Reiter & Pferde Fragen - Ohne Anmeldung!
- 100% Kostenlos!
- Einfach fragen!
- Schnelle Pferdehilfe!
- Viele Experten!
Beliebteste Themen: